Blockheizkraftwerke in Reutlingen

Link zum Antrag

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Keck,

zu oben genanntem Thema stellt unsere Fraktion folgenden Anfrage:

  1. Die Verwaltung wird gebeten Aussage darüber zu beziehen, wie viele Blockheizkraftwerke (BHKW) im gesamten Stadtgebiet Reutlingens in Betrieb sind.
  2. Dabei erbitten wir um Mitteilung in welchem Stadtteil diese jeweils betrieben werden und weiterhin ob diese bereits mit SCR-Katalysatortechnik ausgerüstet sind.
  3. Weiterhin bitten wir um Auflistung mit welchen Brennstoffen diese jeweils beheizt werden.
  4. Gleichzeitig bitten wir um Unterscheidung der jeweiligen Feuerungsleistung in folgende Leistungsklassen:
    – bis 1 Megawatt
    – unter 10 Megawatt
    – von 10 bis unter 20 Megawatt
    – 20 Megawatt und darüber
  5. Weiterhin bitten wir um Darstellung des generellen Heizungsmix in der Kernstadt.

Begründung:

BHKW’s dürfen derzeit noch bis zu 500 mg/m3, also 500.000 μg/m3 Stickoxide pro Normkubikmeter Abgas emittieren.

Um die Vorgaben zur Luftreinhaltung in Reutlingen erfüllen zu können ist es erforderlich, dass alle Verursacher mit ins Blickfeld genommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.